Fahrrad-Infomobil

Autorenumgebung laden ... 

Fahrrad-Infomobil

Die Ranger sind jetzt mobil
Das Infomobil ist ab sofort an den Wochenenden auf dem Donauradweg unterwegs

Fahrrad-Infomobil des Naturschutzzentrums BeuronAm Samstag, 18. Juli 2015, übergab Landrätin und Vorsitzende der Stiftung Naturschutzzentrum Obere Donau Stefanie Bürkle unser neues Fahrrad-Infomobil seiner Bestimmung.


Mit einem Fahrradanhänger, aus dem in nur wenigen Minuten ein Infostand mit rotem Schirm, Roll-up und jeder Menge Anschauungs- und Mitmachmaterial entsteht möchten die Sommerranger des Naturschutzzentrums mit den Besuchern des Donautales ins Gespräch kommen, um die einzigartige Natur des Tales zu erklären. Vögel beobachten mit einem Spektiv, Detailansichten mit einem Binokular oder einfach nur ein Biberfell streicheln - mit dem Infomobil des Naturschutzzentrums ist vieles möglich. Und natürlich wird auch gerne über besonders schöne Wanderwege, Einkehrmöglichkeiten und andere touristische Attraktionen informiert.

Einweihung des Fahrrad-InfomobilsAb sofort werden die Sommerranger an den Wochenenden mit dem Infomobil auf dem Donauradweg unterwegs sein und das Naturschutzzentrum ins Rollen bringen, mehr lesen

Südkurier, Artikel vom 20.07.2015





 
Naturschutzzentrum Obere Donau

Baden-Württemberg: