Laichgewässer für Kreuzkröte und Gelbbauchunke

Autorenumgebung laden ... 

Laichgewässer für Kreuzkröte und Gelbbauchunke

Ein Projekt für Kreuzkröte und Gelbbauchunke -  einer Art des 111-Artenkorbes.

Projektpartner
  • Karl Johannes Henzler
  • NABU Altshausen-Aulendorf

Projektdauer

Oktober 2014 bis November 2014

Region: Ebenweiler-Fronhofen

Kurzbeschreibung des Projekts
Das Projekt hatte zum Ziel, die vor 2010 vorhandenen Laichgewässer für Kreuzkröten und Gelbbauchunken zu reaktivieren, da sie stark verlandet waren. Zusätzliche neue Kleingewässer sollen als Trittsteine in der Landschaft dienen. Bei der Anlage der Kleingwässer wurde auf die spezifischen Anforderungen der beiden Arten im Lebensraum besondere Rücksicht genommen.

Bedingt durch das regenreiche Winterhalbjahr waren alle Kleingewässer mit Wasser gefüllt.
Die Laichperiode ab Mai/Juni zeigte erste Erfolge bei der Kreuzkröte. Bzgl. der noch vorhandenen Gelbbauchunke konnte bislang kein
Laich aufgefunden werden.


Aktionspartner

Karl Johannes Henzler
Bertha-Bosch-Weg 11
88213 Ravensburg
Telefon: 0751 - 97706582



NABU Altshausen-Aulendorf
Kontakt über Herrn Henzler


Zurück zur Ausgangsseite

 
111-Arten-Korb
Seitenanfang Seite drucken

Baden-Württemberg: