Schulprojekt zum EnBW-Amphibienschutzprogramm

Autorenumgebung laden ... 

Schulprojekt zum EnBW-Amphibienschutzprogramm

Ein Projekt für Erdkröte, Grasfrosch und Teichmolche.

Projektpartner:
  • Hubert-Sternberg-Schule Wiesloch

Projektdauer
Oktober 2014 bis Ende 2015

Region: Rhein-Neckar-Kreis

Kurzbeschreibung des Projekts
Im Rahmen der Lehrplaneinheit „Projektmangement“ am Technischen Gymnasium der Hubert-Sternberg-Schule Wiesloch wollten die SchülerInnen ein möglichst sinnvolles und nützliches Projekt durchführen.
Der Projektantrag zum Amphibienschutzprogramm passte sehr gut als Mittel zur Planung eines realen Projektes.
Ziel war es, einen Raum für Laichgewässer anzulegen, um so einen natürlichen Lebensraum für heimische Amphibienarten, Tiere und Pflanzen zu schaffen.


 Foto: Manfred Geider-Klary
Das Biotop soll nach der Fertigstellung sich möglichst selbst überlassen werden und sich natürlich entfalten und entwickeln können.
Mit Hilfe des Projektes „Schulbiotop“ möchten wir auch zukünftigen Schülergenerationen über die Tier und Pflanzenwelt bei uns in Baden-Württemberg informieren und zeigen, wie interessant und schützenswert die Natur Zuhause ist.
Brachliegendes Ackerland konnte somit der Natur übergeben werden und zu einem unberührten Lebensraum für Amphibien und Pflanzen werden.
Das neu eingeführte Profil „Umweltechnik“ am Technischen Gymnasium der Hubert-Sternberg-Schule wird sich um die Wasserqualität mit entsprechenden Untersuchungen kümmern und so für einen optimalen Fortbestand des Biotops sorgen.


Aktionspartner

HubertSternberg-Schule Wiesloch

Parkstrasse 7
69168 Wiesloch
Telefon: 0622230555100
Fax: 0622230555101
www.hss-wiesloch.de

Ansprechpartner: Manfred Geider-Klary



Zurück zur Ausgangsseite

 
111-Arten-Korb
Seitenanfang Seite drucken

Baden-Württemberg: