Wurzacher Ried im Film und Foto

Autorenumgebung laden ... 

Wurzacher Ried im Film und Foto

DVD über das Wurzacher Ried

In Zusammenarbeit mit dem Wurzacher Fotografen und Filmemacher Manfred Montwé entstand 2015 anlässlich des 30jährigen Jubiläums des Naturschutzzentrums ein Filmporträt über die Naturschönheiten des Wurzacher Rieds.

Der 45minütige Film "Das Wurzacher Ried - Ein Lebensraum der Extreme" ist im Shop der Erlebnisausstellung MOOR EXTREM und online   erhältlich. Zum Trailer geht' s hier entlang.


Wo ist es am schönsten im ganzen Land? - Das Wurzacher Ried im SWR-Fernsehen

Fotos: SWR-Pressestelle/Fotoredaktion

Gleich in zwei Folgen der Fernsehsendung "Der Südwesten von oben" mit dem Untertitel "Spieglein, Spieglein an der Wand - wo ist es am schönsten im ganzen Land?" erscheint das Wurzacher Ried.
Letztes Jahr war ein Fernsehteam aus Hamburg im Wurzacher Ried vor Ort und begleitete in einer aufwendigen Produktion die Biberforscherin Yvonne Christoffers. Die Redakteurin nahm sich einen ganzen Tag Zeit, um die Örtlichkeiten zusammen mit den Biberforschern der Universität Freiburg zu erkunden. Die Dreharbeiten im Ried nahmen einen weiteren Tag in Anspruch, an dem auch ein Hubschrauber mit einer Spezialkamera zum Einsatz kam. Die Anschaffungskosten hierfür lagen bei 500.000 Euro.
Zu sehen ist im Film u.a. eine Aufnahme von Reinhold Mall (Film- und Fotoforum Riedblick) von einem schwimmenden Biber. In der Folge "Südwesten von oben - unsere Seen" ist das Wurzacher Ried ca. 7 Minuten zu sehen - in der Ausgabe "Unsere Flüsse" werden die Haidgauer Quellseen kurz aber eindrucksvoll gezeigt. Beide Filme wurden bereits mehrfach gesendet und demnächst auf DVD im Handel erhältlich sein. Momentan sind die beiden Ausgabe von "Der Südwesten von oben" noch in der ARD-Mediathek zu sehen:

Unsere Seen

Unsere Flüsse


Wurzacher Ried im Kinofilm: „Baden Württemberg von oben“



Unser außergewöhnliches Wurzacher Ried zieht immer wieder Fernsehteams und viele begeisterte Fotografen an. Ende März kommt der Film „Baden-Württemberg von oben“ in die Kinos und „das Wurzacher Ried ist mit spektakulären Bildern dabei“ (Zitat des Produzenten Peter Bardehle).
Der Film bietet einen einzigartigen Blick auf das Land der Badener und Schwaben, auf mehr oder weniger bekannte, aber immer spektakuläre Orte. Die Spuren der Menschen und der Natur verweben sich zu einer bildgewaltigen Heimatcollage.

Realisiert wurde der Kinofilm mit der modernsten Helikopterkamera der Welt, der Cineflex. Die von der CIA entwickelte Technologie ermöglicht wackelfreie Zooms aus großer Flughöhe. Über drei Jahre lang inszenierte der aus Heidenheim (Ostalb) stammende Filmemacher Peter Bardehle Baden-Württembergs Berge und Täler, Flüsse und Städte.

Zu unterschiedlichen Tages- und Jahreszeiten entstanden 150 Stunden Bildmaterial, aus denen die Schauspielerin Nina Hoss 90 Minuten erzählt. Nach herausragenden Kinoerfolgen mit Cineflex-Filmen über die Nordsee, die Ostsee, die Alpen und den Rhein soll das neue Werk im Ländle „rocken“!

Im Film sind auch Aufnahmen von Reinhold Mall vom Wurzacher „Film- und Fotoforum Riedblick“ zu sehen. Ein Großteil der Aufnahmen des Hauptfilms in der Ausstellung MOOREXTREM stammt übrigens von den beiden Filmern des Forums Manfred Montwe und Reinhold Mall.

Weitere Termine und Informationen unter www.baden-wuerttemberg-von-oben.de

Trailer zum Film


Besuchen Sie uns auch auf Youtube - dort zeigen wir Ihnen alle Filme über das Wurzacher Ried!








 
Naturschutzzentrum Wurzacher Ried

Baden-Württemberg: