Lebensader Oberrhein - Naturvielfalt von nass bis trocken

Autorenumgebung laden ... 

Lebensader Oberrhein - Naturvielfalt von nass bis trocken





Der Oberrhein zwischen Bingen und Iffezheim ist einer von 30 „Hotspots“ der Biodiversität in Deutschland. Der Fluss und seine Auen, angrenzende Wiesen und Feuchtgebiete aber auch Wälder und Binnendünen sind hier typische Lebensräume. Mit etwas Glück kann man seltene Arten wie die Wiesen-Schwertlilie, die Heidelerche oder die Sumpfschildkröte entdecken.


Foto: Andreas Wolf

Der NABU Rheinland-Pfalz und der NABU Baden- Württemberg setzen sich mit dem Projekt “Lebensader Oberrhein – Naturvielfalt von nass bis trocken“ für den Schutz dieser Lebensräume, Pflanzen- und Tierarten ein. Was genau zur Förderung der biologischen Vielfalt getan wird, erfahren Sie in dieser Ausstellung. Interaktive Elemente und ein Quiz zur biologischen Vielfalt laden Groß und Klein zum Mitmachen und Entdecken ein.






 
Naturschutzzentrum Karlsruhe

Baden-Württemberg: