Refugium Golfplatz „Wochenau“

Autorenumgebung laden ... 

Refugium Golfplatz „Wochenau“

Eine Aktion für den Dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläulings ,  einer  Art des 111-Artenkorbes.

Projektpartner
  • Golf Club Ulm e.V.  
  • Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND), Ortsgruppe Dietenheim
  • Regierungspräsidium Tübingen, Referat 56 Naturschutz und Landschaftspflege
     
Projekt mit mehreren Aktionen
Status: laufend

Region: Hofgut „Wochenau“ südlich von Ulm


Kurzbeschreibung des Projekts
1963 wurde ca. 13 km südlich von Ulm bei Illerrieden im ehemaligen gräflichen Fugger´schen Hofgut „Wochenau“ der gleichnamige Golfplatz des Golf Clubs Ulm eingerichtet.
Zwischen den Spielbahnen blieb eine artenreiche Flora und Fauna erhalten, die von dem Greenkeeperteam um die Herren Ströbele (sr. und jr.) über die Jahre hinweg mit Sachverstand gepflegt wurden.

Spielbahn mit angrenzender Feuchtfläche©Rainer Deschle  

Dieser Tatsache ist es zu verdanken, dass in den naturnah erhalten gebliebenen Flächen zwischen den Greens noch kleine Populationen des gefährdeten Dunklen Wiesenknopf-Ameisenbläulings (M. nausithous) und des vom Aussterben bedrohten Hellen Wiesenknopf-Ameisenbläulings (M. teleius) vorkommen. Der Helle Wiesenknopf-Ameisenbläuling durchläuft denselben speziellen Entwicklungszyklus wie der Dunkle Wiesenknopf-Ameisenbläuling.
Da der Große Wiesenknopf die einzige Nahrungspflanze für die Raupen beider Falterarten ist, soll nun versucht werden, den relativ kleinen Bestand des Großen Wiesenknopfes auszuweiten. Die dazu erforderlichen Maßnahmen werden vom Greenkeeperteam umgesetzt (z.B. stellenweises Zurückdrängen von Gehölz- und Schilfbestand).
Seit Jahren steht dem professionellen Pflegemanagement Herr Müller von der BUND-Ortsgruppe Dietenheim mit fachlichem Hintergrundwissen zur Seite.
Darüber hinaus werden die Vorkommen der beiden im Anhang II der FFH-Richtlinie gelisteten Schmetterlingsarten im Rahmen des baden-württembergisschen Artenschutzprogramms betreut.

Aktionspartner 

Golf Clubs Ulm e.V.
Ansprechpartner: vom Greenkeeper-Team F. und T. Ströbele
Telefon: 0172-4082715


BUND, Ortsgruppe Dietenheim
Ansprechpartner: Ulrich Müller (Vorsitzender)
C.H.Müllerstr. 30
89165 Dietenheim
Telefon: 07347-3399

Regierungspräsidium Tübingen

Regierungspräsidium Tübingen, Referat 56
Ansprechpartnerin: Cornelie Haag
Konrad-Adenauer-Str.20
72072 Tübingen
Zurück zur Ausgangsseite

 
111-Arten-Korb
Seitenanfang Seite drucken

Baden-Württemberg: