Eisvogel-Webcam

Autorenumgebung laden ... 

Eisvogel-Webcam

LIVE-Bilder in HDTV-Qualität aus dem LIFE+-Projekt "Rheinauen bei Rastatt"

Die Stiftung Naturschutzfonds Baden-Württemberg hat am 22. Juli 2013 eine Eisvogel-Webcam in Betrieb genommen, die live-Bilder von einem Eisvogelvorkommen
ins Internet überträgt. Kamera 1 liefert Bilder vor einer natürlichen Brutröhre und Kamera 2 befindet sich in einer künstlichen Brutröhre.

Die Stiftung Naturschutzfonds Baden-Württemberg bietet damit der Öffentlichkeit einen ungestörten Einblick in den Lebensraum und das Brutgeschehen einer Art,
die nach der europäischen Vogelschutzrichtlinie geschützt ist. 

Der Eisvogel 
"Fliegender Edelstein" - so wird der Eisvogel gerne wegen seiner stahlblauen Rückenseite und seinem orangebraunen Bauch genannt.
Männliche Eisvögel haben einen ganz schwarzen Schnabel und der Schnabel der weiblichen Eisvögel ist dagegen unterseits leuchtend orange.

Mehr zum Eisvogel: www.rheinauen-rastatt.de


Diese Maßnahme wird zu 50 Prozent von der Europäischen Union über das Förderinstrument LIFE+ und zu 50 Prozent aus Mitteln der Stiftung Naturschutzfonds aus zweckgebundenen Erträgen der Glücksspirale im Rahmen des LIFE+-Projekts "Rheinauen bei Rastatt" finanziell gefördert.

Life_Logo.jpg Natura-2000_Logo.jpgProjektlogo.jpg LogoSNF_GS_4c_ohne.jpg




Seitenanfang Seite drucken

Baden-Württemberg: