Naturtagebuch

Autorenumgebung laden ... 

Naturtagebuch

Dauerprojekt seit 25 Jahren
Projektträger: BUNDjugend Baden-Württemberg
Förderung 2017 durch die Stiftung Naturschutzfonds aus Erträgen der GlücksSpirale mit rund 33.000 Euro

Foto: M. Baumhof-Pregitzer  Foto: M. Baumhof-Pregitzer Foto: M. Baumhof-Pregitzer 
Fotos: M. Baumhof-Pregitzer

Im Rahmen des Projektes Naturtagebuch schreibt die BUNDjugend für Kinder im Alter von 8 - 12 Jahren jährlich einen Wettbewerb aus. Kinder werden aufgefordert, individuell, als Kindergruppe oder Schulklasse ein Stück heimische Natur für sich zu entdecken und über einen längeren Zeitraum zu beobachten. Ihre Entdeckungen und Erfahrungen in der Natur sollen sie als selbstgestaltetes Naturtagebuch dokumentieren. Die besten Naturtagebücher werden, in Einzel-, Gruppen- und Klassenwertung unterteilt, prämiert. Die Kinder haben dabei in zweierlei Hinsicht vollständige kreative Freiheit.
Zum einen können die Kinder sich ihr Naturtagebuch-Thema selbst stellen: Der Beobachtungsraum kann ein Schulgarten oder eine Streuobstwiese sein, er kann an einem Teich oder im Stadtpark liegen. Zum anderen können die Kinder die Gestaltung ihres Naturtagebuches frei wählen, es kann ein gemaltes, geschriebenes, gebasteltes oder digital erstelltes Naturtagebuch eingereicht werden.
Ziele des Projektes sind v.a. die Förderung und Unterstützung des Interesses von Kindern für die Natur und die Unterstützung der Arbeit von Gruppenleitern und Lehrern in der Bildung für nachhaltige Entwicklung.

In naturpädagogischer Absicht will die BUNDjugend mit dem Naturtagebuch einen ganzheitlichen Lernprozess initiieren. Aktive Begegnung mit der Natur, intensive Beobachtung ihrer Phänomene und Dynamik verbunden mit der Aneignung von fundiertem Wissen und Kreativität bilden eigenständiges Denken in Zusammenhängen aus. Die BUNDjugend ermöglicht partizipative Lernformen (Lehrer - Eltern - Jugendliche - Kinder) und handlungsorientierte Arbeitsformen unter Einbindung neuer Medien. Das Projekt leistet damit einen Beitrag für ein zeitgemäßes Bildungssystem und verfügt dabei über einen ausgesprochenen Modellcharakter. Einmal pro Jahreszeit erscheint begleitend das "Manfred Mistkäfer Mitmach-Magazin", das "Naturmagazin für Kinder" mit der Beilage "Ideenmarkt für Erwachsene".
Das Schwerpunktthema für 2016 lautete "Boden". Das Schwerpunktthema für 2017 lautet "Kommen und gehen - Kreisläufe in der Natur". 

Bilder von der Preisverleihung des Naturtagebuch-Wettbewerbs am 02.03.2013 im Neuen Schloss in Stuttgart:

Bild: Stefan Schmid       Bild: Stefan Schmid  
Fotos: Stefan Schmid

Weitere Informationen
Pressemitteilung zur 23. NTB-Verleihung
Pressemitteilung zur 24. NTB-Verleihung
Projektflyer 2017


Seitenanfang Seite drucken

Baden-Württemberg: