Mehr Unken !

Autorenumgebung laden ... 

Mehr Unken !


Welcher Art/ welchen Arten aus dem 111-Arten-Korb kommt Ihr Projekt vorrangig zugute?
Gelbbauchunke

Kurzbeschreibung des Projekts
Als CEF-Maßnahme wurde in Freiburg 2007 ein Ganzjahreslebensraum für Gelbbauchunken entwickelt. Die Fläche grenzt an die Bebauung an. Dort waren zuvor in Hausgärten einzelne Gelbbauchunken (2006: 8 Stück) vorgefunden worden, die sich in alten Badewannen und Regenwassertonnen vermehrten. In den neuen Lebensraum wurden 2011 20 adulte Tiere nachgewiesen.

Anhand eines Biodiversitätchecks wurde festgestellt, dass die Verhältnisse verbessert werden können. Deshalb wurde ein zweites Tümpelfeld mit Unterstützung des Amphibienschutzprogrammes angelegt. Da am Projektstandort sehr schwierige Bodenverhältnisse in Hanglage bestehen (Ton, Rutschhang), muß noch auf eine Frostperiode gewartet werden, um die Maßnahme endgültig fertig zu stellen.



Aktionspartner

Stadt, Freiburg, Umweltschutzamt
Talstraße 4
79102 Freiburg

Ansprechpartnerin: Evamarie Essig

 
111-Arten-Korb
Seitenanfang Seite drucken

Baden-Württemberg: