Förderung der Elsbeeren im Raum Steinheim

Autorenumgebung laden ... 

Förderung der Elsbeeren im Raum Steinheim

Ein Projekt für die Elsbeere - eine Art des 111-Arten-Korbes

Projektpartner 
  • Landratsamt Heidenheim, Fachbereich Forsten 

Einzelaktion
Status: abgeschlossen 

Region: Steinheim, Landkreis Heidenheim


Kurzbeschreibung

©Johannes KoppIm Internationalen Jahr der Wälder hat das Landratsamt Heidenheim, Fachbereich Forsten, gemeinsam mit der Gemeinde Steinheim eine Elsbeere gepflanzt. Am 11. April 2011 trafen sich deshalb Bürgermeister, Revierleiter, Vertreter der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und zahlreiche Interessierte am Waldrand oberhalb von Steinheim.

Forstrevierleiter Andreas Kühnhöfer betonte, dass in den letzten Jahren im Steinheimer Raum zur Förderung dieser Baumart schon eine größere Anzahl Elsbeeren gepflanzt wurde.

Da die Elsbeere trockene, kalkhaltige und warme Lagen liebt, passt sie optimal auf die Südhange der Ostalb. Durch ihre Trockenresistenz ist sie auch im Hinblick auf den Klimawandel bestens gerüstet. Genutzt wird das wertvolle Elsbeerholz nur noch selten, da es auch nur wenig ältere Bäume gibt, die aufgrund ihres dicken Stammes für die Nutzung interessant wären. Dafür wertet sie so manchen Waldrand mit ihrer schönen Herbstfärbung auf. 


Ansprechpartner

Landratsamt Heidenheim Fachbereich Forsten

Ansprechpartner: Johannes Kopp
Brenzstraße 30
89518 Heidenheim
 

Zurück zur Ausgangsseite

 
111-Arten-Korb
Seitenanfang Seite drucken

Baden-Württemberg: