Naturkundliche Führungen für Gruppen

Autorenumgebung laden ... 

Naturkundliche Führungen für Gruppen




Für Gruppen können Führungen durch die Ausstellungen im Naturschutzzentrum Schopflocher Alb, in den stillgelegten Steinbruch oder in die umliegenden Naturschutzgebiete vereinbart werden.
Bei Führungen in diese Schutzgebiete lernen die Teilnehmer die naturkundlichen und landschaftlichen Besonderheiten kennen. Außerdem werden Maßnahmen zum Schutz und zur Landschaftspflege erläutert.
Auf Wunsch servieren wir Ihnen gerne einen kleinen Imbiss (Butterbrezeln oder Kuchen und Kaffee).

Termin: nach Vereinbarung
Teilnehmerzahl: mind. 10 Personen
Anmeldung: im Naturschutzzentrum

Folgende Führungen können gebucht werden:

  Randecker Maar
Inhalte:
Geologie und Albvulkanismus, historische und aktuelle Landnutzung, Landschaftspflege und Schäferei, Vogelzug und Insektenwanderungen

Dauer:
ca. 1 Stunde

  Schopflocher Moor
Inhalte:
Albvulkanismus, Geologie, Moorbildung, Vegetationskunde, Geschichte des Torfabbaus, Moorregenerierung und Pflege, Tier- und Pflanzenwelt, Besucherlenkung

Dauer:
ca. 1 Stunde

  Gutenberger Höhlen
Inhalte:
Höhlenbildung, Karstphänomene, Entdeckung und Erforschung der Höhle, eiszeitliche Knochenfunde, ökologische Bedeutung und Naturschutzaspekte

Dauer:
ca. 1,5 Stunden

  Naturschutzzentrum und Juramarmor-Steinbruch
Inhalte:
Kurzfilm "Schopflocher Alb", Aufgaben Naturschutzzentrum, Besichtigung / Erläuterung der Dauerausstellung "Albtrauf – die blaue Mauer" und der aktuellen Sonderausstellung, Gebäude-Rundgang; Besichtigung Juramarmor-Steinbruch am Zentrum (Geologie, Geschichte Gesteinsabbau, Steinbruch als Sekundärbiotop für Tiere und Pflanzen)
Dauer:
ca. 1 Stunde


 
NAZ Schopfloch_Neubau

Baden-Württemberg: