Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Naturschutzzentrum

Autorenumgebung laden ... 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Naturschutzzentrum

Direkt zum Naturschutzzentrum

Das Naturschutzzentrum wird direkt und ohne Umstiege aus Richtung Kirchheim/Teck durch die Linie 176 angefahren.
Einzelne Stationen sind:
Bissingen ‒ Ochsenwang ‒ Unterm Greut ‒ Torfgrube/Schopflocher Moor ‒ NAZ ‒ Schopfloch ‒ Oberlenningen.
Die genauen Abfahrtszeiten (Mo.-Fr./Sa.-So.) am Naturschutzzentrum Schopflocher Alb finden Sie hier.

Umsteigen zum Naturschutzzentrum

Sie erreichen das Naturschutzzentrum ebenfalls durch unterschiedliche Kombinationen der folgenden Linien:

Bahn R81 (Kirchheim/Teck ‒ Oberlenningen)
Buslinie 175 (Kirchheim/Teck ‒ Bissingen/Teck ‒ Weilheim/Teck ‒ Kirchheim/Teck)
Buslinie 176/ Ruftaxi RT176 (Kirchheim/Teck ‒ Bissingen/Teck ‒ Oberlenningen)
Buslinie 177 ((Neidlingen ‒ ) Weilheim/Teck ‒ Kirchheim/Teck ‒ Oberlenningen)

Die besten Kombinationen zur gewünschten Fahrtzeit können Sie direkt bei der Elektronischen Fahrplanauskunft EFA anfordern.

Mit dem Bus und per Pedes zum Naturschutzzentrum

Weitere Möglichkeiten mit dem ÖPNV ergeben sich, wenn Sie die Haltestellen Schopfloch/Rathaus und Schopfloch/Reußensteinstraße mit in Ihre Planung einbeziehen.
Von hier aus erreichen Sie das Naturschutzzentrum mit einem kurzen Spaziergang von ca. 10-15 Minuten.

Mit dem Rad-Wander-Bus umweltfreundlich in das Biosphärengebiet Schwäbische Alb

An Sonn- und Feiertagen vom 1. Mai – Mitte Oktober fährt Sie ab 2017 der Rad- und Wanderbus Schopflocher Alb mit einem Fahrradanhänger nach Schopfloch bzw. zum Naturschutzzentrum.
In Kürze erhalten Sie hier weitere Informationen zur Route und können Sie den druckfrischen Flyer einsehen bzw. herunterladen.
Weitere Fahrplanauskünfte finden Sie auf folgenden Seiten

Fahrplanauskunft bahn.de   |  VVS   |  SSB-AG


 
NAZ Schopfloch_Neubau

Baden-Württemberg: