Organisation

Autorenumgebung laden ... 

Organisation


Die Stiftung
Das Naturschutzzentrum Schopflocher Alb wurde im Herbst 1994 als Stiftung des bürgerlichen Rechts gegründet. Sitz der Stiftung ist Lenningen-Schopfloch. Seit 1996 besteht das Naturschutzzentrum Schopflocher Alb. Hervorgegangen ist die Einrichtung aus dem ehemaligen Naturschutzzentrum des Landkreises Esslingen, das 1989 als erstes kreiseigenes Naturschutzzentrum in Baden-Württemberg eingerichtet wurde. Zweck der Stiftung ist die Förderung des Naturschutzes und der Landschaftspflege sowie der Betrieb des Naturschutzzentrums.


Die Träger
Träger sind das Land Baden-Württemberg und der Landkreis Esslingen.

      


Stiftungsrat und Beirat
Der Stiftungsrat legt die Grundsätze für die Arbeit der Stiftung fest und überwacht die Tätigkeit des Vorstandes. Weitere Aufgaben sind Genehmigung des Haushaltsplanes und Beschlussfassung über wichtige Stiftungsangelegenheiten.

Die Arbeit des Stiftungsrates wird unterstützt durch den Beirat, der sich zusammensetzt aus Vertretern von Verbänden, Vereinen, Kommunen und Behörden der Region. Der Beirat begleitet fachlich die Arbeit des Zentrums und berät in Fragen des Naturschutzes und der Öffentlichkeitsarbeit.


Organe der Stiftung

Vorstand:

Landrat des Landkreises Esslingen

Stiftungsrat:
Landrat und ein weiterer Vertreter des Landratsamtes Esslingen, ein Vertreter des Regierungspräsidiums Stuttgart und des Referats 56 Naturschutz und Landschaftspflege im Regierungspräsidium Stuttgart.

Beirat:
Vertreter der Gemeinde Lenningen, Naturschutzbeauftragter, Forst- und Landwirtschaft, Naturschutzverbände, Torfmoor-Schopfloch-Stiftung, Verein für Naherholung, Kreisbauernverband, Hochschule Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen, Kreisjugendring Esslingen, Staatliches Schulamt Nürtingen, Industrie- und Handelskammer


 
NAZ Schopfloch_Neubau

Baden-Württemberg: