Klettern

Autorenumgebung laden ... 

Klettern


 Das Donautal hat eine lange Klettertradition und ist auch noch heute ein beliebtes Kletter-gebiet. Gleichzeitig gehören die Felsen des Donautals aber auch zu den wenigen noch ursprünglichen Lebensräumen, die das Land Baden-Württemberg zu bieten hat. Aus diesem Grund wurden die Felsen im Jahr 1991 durch das Naturschutzgesetz unter Schutz gestellt (§ 24a). Um die Interessen der Kletterer zu wahren, erließ das Landratsamt Sigmaringen eine Kletterregelung Oberes Donautal, in der eine Reihe von Felsen dennoch ganzjährig oder zeitlich befristet zum Klettern freigegeben sind.

Wie Sie klettern und dabei die Natur schützen können, erfahren Sie auch z. B. im Kletterführer Donautal von Lothar Klingel (panico-Verlag). Die neuesten Regelungen für das Klettern aus dem Frühjahr 2008 sind dort natürlich noch nicht enthalten, aber auf folgenden Internetseiten können Sie die aktuelle Kletterregelung als Ergänzung zum Kletterführer einsehen:

www.alpenverein-bw.de   |  www.landratsamt-sigmaringen.de

Nun steht dem Klettervergnügen nichts mehr im Wege!


Erfahren Sie mehr über den einzigartigen Lebensraum Fels:
Eröffnung Felslehrpfad, 2007Gemeinsam mit dem Naturschutzzentrum Obere Donau und gefördert durch das LEADER plus Programm der Europäischen Union haben die Gemeinde Inzigkofen und die Stadt Sigmaringen im Donautal einen Felspflanzenlehrpfad eingerichtet, der sich insbesondere an Kletterer wendet und Informationen über die Bedeutung der Felslebensräume dort gibt, wo der Sport ausgeübt wird. Die Idee zu diesem Projekt entstand bereits im Rahmen des “Projektes Schaufelsen". Realisiert wurde es von einer Arbeitsgruppe, bestehend aus Vertretern des Naturschutzes und der Kletterer. Im Juli 2007 konnte schließlich der Felspflanzenlehrpfad eröffnet werden.

 Erstmals wurde hier ein Lehrpfad unter Einbeziehung von Kletterrouten durch Felswände hindurch installiert. Er stellt gleichfalls eine konsequente Fortsetzung der zunehmend guten Zusammenarbeit zwischen Kletterern und Naturschützern dar, die durch das gemeinschaftlich erarbeitete Schaufels-Projekt begonnen wurde. Der Lehrpfad wurde an exponierter Stelle und direkt an einem Wanderweg installiert. Auf diese Weise sollen Kommunikation und gegenseitiges Verständnis der verschiedenen Natursportler gefördert werden.

Felsenlehrpfad   |  Projekt Schaufels


Einzigartige Felspflanzen

 
Naturschutzzentrum Obere Donau

Baden-Württemberg: