Naturpädagogik - Lernen für eine lebenswerte Zukunft

Autorenumgebung laden ... 

Naturpädagogik - Lernen für eine lebenswerte Zukunft



Das aktuelle Naturpädagogik-Programm können Sie hier oder in der rechten Spalte herunterladen.

Das Haus der Natur bietet Schülergruppen die Chance, sich Wissen über den Naturraum unserer Region anzueignen und Verhaltensweisen zu erlernen, die dazu beitragen, diesen Lebensraum nachhaltig zu erhalten und zu schützen. Das hautnahe Erleben der Besonderheiten dieses Naturraumes und das Entwickeln von Denkansätzen zu seinem Schutz versetzen die Schüler in die Lage, das erworbene Wissen auf andere Naturräume und Lebensbereiche zu übertragen.

Was in der Schule nur theoretisch vermittelt wird, kann unter freiem Himmel betrachtet, befühlt, gerochen und erfahren werden. Nutzen Sie die Angebote unseres Hauses.


Schüler erforschen das Donautal


Naturpädagogik

Eine wesentliche Bildungsaufgabe ist es, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass unsere natürlichen Ressourcen endlich sind und ein nachhaltiger Umgang mit ihnen unsere Lebensgrundlage bildet.

Das Haus der Natur bietet Schülergruppen die Möglichkeit, das Donautal mit seinen Besonderheiten und Problemen hautnah zu erleben. Was in der Schule nur theoretisch vermittelt wird, kann unter freiem Himmel betrachtet, befühlt, gerochen und erfahren werden.

Täglicher Wasserverbrauch, Wasserverschmutzung, Bodendegradierung und Bodenversiegelung wie auch die Übernutzung der Böden und die daraus folgende Verschlechterung der Bodenqualität sind weltweit zu einem großen Problem geworden. Die Vermittlung von Wissen, das die Wahrung des biologischen Gleichgewichts von Flüssen und Seen ermöglicht, ist ebenso wichtiger Inhalt der Bildungsarbeit, wie die Vermittlung von Kenntnissen über eine sinnvolle wald- und landwirtschaftliche Bewirtschaftung der Flächen.

Die Veranstaltungen dauern 1,5 bis 4 Stunden. Ein Vesper, möglichst müllfrei verpackt, sollte mitgebracht werden. Die empfohlene Kleidung richtet sich nach der Art der Veranstaltung. Nach Absprache können auch andere Themen behandelt werden. Alle Themen können auch als Fortbildungsveranstaltung für Lehrerkollegien angeboten werden.

Für weitere Informationen, zur Anmeldung der Gruppen und zur Terminabsprache wenden Sie sich bitte frühzeitig an das Haus der Natur Obere Donau.



Anreise:

Für die Buslinie Tuttlingen - Beuron - Sigmaringen und den Nahverkehrszug Tuttlingen - Beuron besteht für Schulklassen (bis 40 Schüler und 4 Begleitpersonen) das Sonderangebot  "Klassenticket".

Auskunft und Anmeldung unter:  Tel. TUTicket 07461-926-5300
Nähere Informationen, auch bei Anreise von anderen Orten, finden Sie unter:
www.klasse-unterwegs.de


Bearbeitet werden folgende Themen:

 
Naturschutzzentrum Obere Donau

Baden-Württemberg: