Erwerb und fledermausgerechte Umgestaltung des Felsenkellers in Mainhardt

Autorenumgebung laden ... 

Erwerb und fledermausgerechte Umgestaltung des Felsenkellers in Mainhardt

Ein Projekt für die Fledermausarten des 111-Arten-Korbes


Logo SAV MainhardtProjektpartner
- Schwäbischer Albverein, Ortsgruppe Mainhardt
- NABU Mainhardt
- Gemeinde Mainhardt

Einzelaktion
Status: laufend

Region: Mainhardter Wald, Kreis Schwäbisch Hall


Kurzbeschreibung
Felsenkeller MainhardtEin bestehender historischer Eiskeller wurde von der Gemeinde Mainhardt erworben und in ein Neubaugebiet integriert. Der Schwäbische Albverein, Ortsgruppe Mainhardt sowie der NABU Mainhardt und die Gemeinde Mainhardt sorgen dafür, dass der Keller wieder zugänglich gemacht wird und als Winterquartier den Fledermäusen zur Verfügung gestellt wird.

Um den Felsenkeller fledermausgerecht umzugestalten musste viel Müll und Erde entfernt werden. Außerdem war es nötig einige Baumaßnahmen zur Stabilisierung des ehemaligen Eiskellers durchführen zu lassen. Dies wurde von der Gemeinde Mainhardt übernommen.

Leider haben die Fledermäuse das Quartier im Winter 2008/2009 noch nicht zur Überwinterung entdeckt. Die Aktion wird jedoch im Frühjahr 2009 weitergeführt, sodass gute Chancen bestehen im nächsten Winter die erhofften Gäste erstmals beobachten zu können.

Ansprechpartner
Schwäbischer Albverein Ortsgruppe Mainhardt
Ansprechpartner: Helmut Fischer
Hauptstr. 35
74535 Mainhardt
Telefon: 07903 / 2237
Email:
www.schwaebischer-albverein-mainhardt.de

NABU Mainhardt
Ansprechpartnerin: Leonie Setzer
Limpurger Str. 4
74535 Mainhardt / Hütten
Telefon: 07903 / 2777
Email:

 
Zurück zur Ausgangsseite

 
111-Arten-Korb
Seitenanfang Seite drucken

Baden-Württemberg: