Frühaufsteher-Exkursion ins Revier des Schwarzspechtes

Autorenumgebung laden ... 

Frühaufsteher-Exkursion ins Revier des Schwarzspechtes

Ein Projekt für den Schwarzspecht und weitere Höhlenbewohner - Arten des 111-Arten-Korbes

Projektpartner
  • Landratsamt Göppingen, Forstamt
  • ForstBW, Betriebsteil Göppingen

Einzelaktion
Status: einmalig am 20. Mai 2010, Treffpunkt 6.30h Wanderparkplatz Rotes Kreuz
Anmeldung am Forstamt

Region: Landkreis Göppingen


Kurzbeschreibung
BaumkontrolleDer Schwarzspecht nimmt als Höhlenbauer eine Schlüsselrolle im Ökosystem Wald ein und ist von herausragende Bedeutung für Aufbau und Erhalt der biologischen Vielfalt (Biodiversität). Für die Forstwirtschaft ist er geradezu ein Symbol dafür, wie nachhaltiges und naturverträgliches Wirtschaften im Wald umgesetzt werden kann.

Am Beispiel des Schwarzspechts und seiner Nachmieter in den "Hochhäusern des Waldes" wird die Artenvielfalt in unseren Wäldern von Dipl.-Ing. (FH) Luis Sikora, einem bekannten Vogelkenner dargestellt und verdeutlicht. Luis Sikora beobachtet und erforschte mehr als 30 Jahren lang die Rolle des Schwarzspechts als Höhlenbauer im Schurwald und auf der Schwäbsichen Alb.



Ansprechpartner

Landratsamt Göppingen, Forstamt

Ansprechpartner: Silke Lanninger
Friedrichstraße 36
73033 Göppingen
Telefon: 07161 / 202 955
Email:
www.landkreis-goeppingen.de

ForstBW, Betriebsteil Göppingen
Ansprechpartner: Silke Lanninger
Friedrichstraße 36
73033 Göppingen
Telefon: 07161 / 202 955
Email:
www.forstbw.de

Zurück zur Ausgangsseite

 
111-Arten-Korb
Seitenanfang Seite drucken

Baden-Württemberg: