Lehrpfad: Auf den Spuren der Torfstecher

Autorenumgebung laden ... 

Lehrpfad: Auf den Spuren der Torfstecher


Der Abbau von Torf in oberschwäbischen Mooren hat eine lange Tradition. Mehr als 200 Jahre wurde auch im Wurzacher Ried Torf als Brenntorf, Streutorf, Gartentorf oder Badetorf gestochen. Vielfältig sind die Spuren, die in Form von alten Torfwerken, Torfstichen und Gräben auch heute noch im Wurzacher Ried zu sehen sind. Diese Spuren wurden im Oberen Ried mit einem Lehrpfad erschlossen.

Wir führen Sie gerne durch den Lehrpfad! Die Führung "Auf den Spuren der Trofstecher" kann mit einer Torfbahnfahrt kombiniert werden.

Wegelänge:

ca. 1,5 km, gut befestigte Wanderwege, Bohlenpfad und Torfpfad

Dauer:
ca. 1,5 Stunden

Kosten:
5,00 EUR pro Person
Mindesteilnehmerzahl: 15 Personen,
Mindestpreis bei weniger als 15 Personen: 75,00 EUR

Treffpunkt:
Oberschwäbisches Torfmuseum

 
Naturschutzzentrum Wurzacher Ried

Baden-Württemberg: