Horst- und Höhlenbäume auf der Zollernalb

Autorenumgebung laden ... 

Horst- und Höhlenbäume auf der Zollernalb

Ein Projekt für den Schwarzspecht, die Hohltaube und den Rotmilan - Arten des 111-Arten-Korbes


Projektpartner
Naturschutzwart Bernhard Wolfer (Zollernalbkreis)

Projekt mit mehreren Aktionen
Status: laufend (seit 2007)
Region: Zollernalbkreis


Kurzbeschreibung
Ziel des Projektes auf der Zollernalb ist es, sowohl Horstbäume des Rotmilans, als auch Höhlenbäume (Schwarzspecht und Hohltaube) zu kartieren. Die Bäume werden per GPS erfasst, die resultierenden Daten werden den Forstdienststellen zur Verfügung gestellt. Darüberhinaus werden die Horst- und Höhlenbäume markiert, um sie vor der Fällung zu bewahren.

Das Projekt findet im Bereich der Zollernalb auf einer Waldfläche von etwa 8.000 bis 10.000 Hektar statt. Die Kartierarbeiten werden schwarpunktmäßig im Winter durchgeführt.


Ansprechpartner
Bernhard Wolfer
Naturschutzwart
Tannenstraße 20
72116 Mössingen
Telefon: 07473 / 4566

 
Zurück zur Ausgangsseite

 
111-Arten-Korb
Seitenanfang Seite drucken

Baden-Württemberg: