Patenschaft für die Küchenschelle

Autorenumgebung laden ... 

Patenschaft für die Küchenschelle

Ein Projekt für die Küchenschelle - eine Art des 111-Arten-Korbes

Projektpartner
Regierungspräsidium Stuttgart, Referate 56 und 55
Gemeinde Deggingen
Gemeinde Bad Überkingen

Projekt mit mehreren Aktionen
Status: laufend

Region: Schwäbische Alb, Landkreis Göppingen


Kurzbeschreibung
Im Naturschutzgebiet Haarberg-Wasserberg im Landkreis Göppingen auf der Schwäbischen Alb kommt auf einer steilen Wacholderheide die Gewöhnliche Küchenschelle in großer Stückzahl vor. Der Hang wird von Schafen beweidet und darüber hinaus ist seit Jahren eine regelmäßige mechanische Pflege vom Landschaftspflegetrupp des Regierungspräsidiums Stuttgart notwendig. Der Pflegetrupp entfernt einen Großteil der Gehölze um die Heide freizuhalten. Denn das Zuwachsen der Fläche würde bedeuten, dass die lichtbedürftige Küchenschelle zu stark beschattet würde und sich nicht entwickeln könnte.

HarburgUm diesen Küchenschellen-Standort zu erhalten, hat das Referat 56 des Regierungspräsidiums Stuttgart die Patenschaft für die attraktive Pflanze übernommen und im Oktober 2008 einen ersten Pflegeaktionstag veranstaltet. Beteiligt waren neben Referatsmitarbeitern auch Herr Regierungspräsident Johannes Schmalzl, die Bürgermeister von Deggingen und Bad Überkingen, Karl Weber und Martin Joos sowie Vertreter der Lokalpresse.

Von den Helfern wurde das zuvor vom Pflegetrupp gelöste Gestrüpp zu den lodernden Feuerstellen gebracht und den Flammen übergeben. Diese gründliche Pflege soll eine dauerhafte Offenhaltung des Küchenschellen-Standortes gewährleisten und im Herbst 2009 wiederholt werden. Bereits im Mai diesen Jahres soll ein Kontrollbesuch stattfinden, dann steht die Wacholderheide mit der Küchenschelle und ihren Orchideen wieder in voller Blüte.



Ansprechpartner
Regierungspräsidium Stuttgart
Referat 56 Naturschutz und Landschaftspflege
Referat 55 Naturschutz, Recht
Ruppmannstraße 21
70565 Stuttgart

Ansprechpartnerin: Bettina Marx
Telefon: 0711 / 904 15616
Email:

Ansprechpartnerin: Barbara Haas
Telefon: 0711 / 904 15613
Email:

 
Zurück zur Ausgangsseite

 
111-Arten-Korb
Seitenanfang Seite drucken

Baden-Württemberg: