Erschaffung von Lebensräumen für Turmfalke und Gartenrotschwanz

Autorenumgebung laden ... 

Erschaffung von Lebensräumen für Turmfalke und Gartenrotschwanz

Ein Projekt für den Turmfalken, den Gartenrotschwanz und viele weitere Arten des 111-Arten-Korbes

Projektpartner
Evangelische Stephanusgemeinde Tübingen

Projekt mit mehreren Aktionen
Status: laufend

Region: Tübingen

Kurzbeschreibung
Das Umweltteam der evangelischen Stephanusgemeinde trägt mit verschiedenen Aktionen zum Artenschutz vieler Arten bei. Unter anderem wurde ein Turmfalkenkasten im Kirchturm aufgehängt, sowie eine größere Nistkastenaktion in den Flächen und Hausgärten rund um die Kirche durchgeführt. So konnten bereits die ersten Gartenrotschwänze in den Nistkästen beobachtet werden.

Darüber hinaus gibt es Aktionen zum Schutz von Wildbienen und Käfern: Im Bereich des Kindergartens mussten aus Sicherheitsgründen zwei abgestorbene Bäume gefällt werden. Die Stämme wurden stehen gelassen, um der Blauschwarzen Holzbiene, welche regelmäßig im Umkreis des Gemeindezentrums beobachtet wird, Nistmöglichkeit zu bieten. Bei der Kirche wurden im letzten Winter wegen dem Eichenprozessionsspinner zwei Eichen entfernt. Auch hier wurden die Wurzelstöcke als Lebensraum für Hirschkäferlarven erhalten.

Die Kirchengemeinde informiert außerdem über ihren Gemeindeboten, Schaukästen und nicht zuletzt den Gottesdienst auch zum Thema Naturschutz und naturnahe Hausgärten.


Ansprechpartner
Evangelische Stephanusgemeinde Tübingen

Umweltteam
Ansprechpartner: Hr. Wilhelm Binder
E-Mail:



 
Zurück zur Ausgangsseite

 
111-Arten-Korb
Seitenanfang Seite drucken

Baden-Württemberg: