111 Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen für den Artenschutz gesucht

Autorenumgebung laden ... 

111 Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen für den Artenschutz gesucht

Ein Projekt für Elsbeere, Großer Abendsegler, Dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläuling - drei Arten des 111-Arten-Korbes

Projektpartner
Evangelische Landeskirche in Württemberg

Projekt mit mehreren Aktionen
Status: laufend (8. Oktober 2009 bis 24. April 2010)

Region: Evangelische Landeskirche in Württemberg


Kurzbeschreibung
Die Landeskirche übernimmt die Patenschaft für drei besonders auf unsere Hilfe angewiesenen Arten aus dem 111-Arten-Korb des Landes Baden-Württemberg und sucht
  • 100 Kirchengemeinden, die eine Elsbeere pflanzen
  • 10 Kirchengemeinden, die einen Fledermauskasten für den Großen Abendsegler aufhängen
  • 1 Kirchengemeinde, die den Lebensraum (feuchte Mähwiese) für den Schmetterling Dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläuling erhält.


Am 8. Oktober 2009 startete Landesbischof July die Aktion im bischöflichen Garten mit dem Pflanzen der ersten Elsbeere sowie dem Aufhängen des ersten Fledermauskastens für den Großen Abendsegler.

Landesbischof July   Fledermauskastens für den Großen Abendsegler




















Ansprechpartner
Umweltbeauftragter der Evangelischen Landeskirche in Württemberg
Ansprechpartner: Dr. Hans-Hermann Böhm
Gymnasiumstr. 36
70174 Stuttgart
Telefon: 0711 / 2068 253
Fax: 0711 / 2149 9800
Email:

Ansprechpartnerin: Dipl.-Biol. Monika Schäfer-Penzoldt
Telefon: 0711 / 2068 252
Email:
www.artenschutz.elk-wue.de

Zurück zur Ausgangsseite

 
111-Arten-Korb
Seitenanfang Seite drucken

Baden-Württemberg: