Lebensraum Hochmoor

Autorenumgebung laden ... 

Lebensraum Hochmoor


HochmoorHochmoore sind nährstoffarme, saure und nasse Lebensräume – nur eine an diese extremen Bedingungen angepasste Flora und Fauna kann hier überdauern. Da Hochmoore keinen Kontakt zum Grundwasser haben, sind sie auf Regenfälle angewiesen und auf diejenigen Nährstoffe, die aus der Luft eingetragen werden. Somit sind dies Lebensräume für hochgradige Spezialisten. Selbst extrem anspruchslose Pflanzen benötigen daher manchmal noch Mechanismen, um zusätzliche Nährstoffe zu erhalten, zum Beispiel als Insektenfresser. Und auch die hier lebenden Tiere müssen hart im Nehmen sein: der hohe Säuregrad des Wassers lässt kaum Amphibien zu, einige Käfer und Libellenarten aber haben sich auf diesen Lebensraum spezialisiert. Durch den Abbau von Torf als Brennstoff und Entwässerungen sind nahezu alle Hochmoore in Baden-Württemberg degeneriert. Immerhin gibt es seit einigen Jahrzehnten große Anstrengungen, diese Entwicklung der letzen Jahrhunderte wieder rückgängig zu machen.

In diesem Lebensraum können folgende Arten des 111-Artenkorbes vorkommen:

Reptilien:
Kreuzotter
Vögel:
Auerhahn
Libellen:
Kleine Moosjungfer
Pflanzen:
Rundblättriger Sonnentau

 
Zurück zur Ausgangsseite

 
111-Arten-Korb
Seitenanfang Seite drucken

Baden-Württemberg: