Naturschutzzentrum Wurzacher Ried

 Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz   Autorenumgebung laden ...
 



 
Im Herzen Oberschwabens erstreckt sich nördlich der Stadt Bad Wurzach eines der bedeutendsten Moorgebiete Süddeutschlands, das Wurzacher Ried.

Zur Betreuung dieser außergewöhnlichen Moorlandschaft wurde 1985 das Naturschutzzentrum Wurzacher Ried gegründet. Als zentrale Informationsstelle ist das Zentrum Ansprechpartner für jedermann und idealer Ausgangspunkt für Exkursionen in das Ried.
   
   Naturschutzzentrum Wurzacher Ried
Rosengarten 1
88410 Bad Wurzach
Tel. 07564 - 302 190
Fax 07564 - 302 3190
naturschutzzentrum@wurzacher-ried.de





   
 

 In der Erlebnisausstellung MOOR EXTREM können Sie die Welt der Moore mit allen Sinnen erleben.

Die Ausstellung ist täglich geöffnet:
10 - 18 Uhr  
1. April bis 31. Oktober
10 - 17 Uhr   
1. November bis 31. März

>>mehr




Aktuelles



   
Ausstellung "Wildbienen, Hummeln und Hornissen"

Vom 2. Juni bis zum 16. Oktober können sich Besucher in der Wechselausstellung "Wildbienen, Hummeln und Hornissen" auf ansprechenden Tafeln über die faszinierenden Insekten informieren. Die Wildbienen, die weniger bekannt sind als die Honigbiene, stehen im Mittelpunkt der Ausstellung.

Weitere Infos




   

Das Wunder der Bienen entdecken
Auf dem Bienen-Lehrpfad im Kurpark Bad Wurzach informieren acht große Schautafeln über das Wunder der Bienen, ihre Bestäubungsleistung, den Honig und seine Inhaltsstoffe sowie andere Bienenprodukte wie Propolis, Gelée Royale und Wachs.

Weitere Infos


        

   
Besuchen Sie uns auf YouTube!

Filme über das Naturschutzzentrum Wurzacher Ried können Sie sich künftig auf dem städtischen YouTube-Kanal der Stadt Bad Wurzach anschauen:




  
   
Aktuelle Wechselausstellung: THERE MUST BE MOOR - Einblicke in eine Welt aus Sinn und Sinnlichkeit

Die Ausstellung von Tobias Langlois zeigt verschiedene Werke aus unterschiedlichen Medien, die vorherrschende Themen aus dem Wurzacher Ried aufgreifen. Dazu gehört zum Beispiel die wechselseitige Beziehung zwischen Leben und Tod oder Licht und Schatten. Neben klassischen Fotografien und Lauftaufnahmen erwarten den Besucher auf 3D-Aufnahmen, Fotokompositionen, Skulpturen, Werke auf Leinwand und diverse Medienexperimente.

Die Ausstellung ist vom 20. März bis zum 29. Mai im Naturschutzzentrum Wurzacher Ried zu sehen.

Der Eintritt ist frei!




        
   
Ermäßigten Eintritt in die Erlebnisausstellung MOOR EXTREM

erhalten Inhaber einer Bodo-Gruppen-Tageskarte, einer Bodo-Einzeltageskarte, einer Bodo-Einzelfahrkarte sowie Inhaber der Allgäu-Walser- und SZ-Abo-Card.

Sie bezahlen:

3,50 € pro Erwachsener
1,50 € pro Kind (6-15 Jahre)
7,00 € pro Familie 

NEU: Inhaber der BodenseeErlebniskarte SOMMER können vom 25. März bis zum 16. Oktober kostenlos die Ausstellung besuchen.




  
Gewinnspiel zur Ausstellung "Riedblicke" - Das Siegerbild steht  fest!

Am 13. März 2016, dem letzten Ausstellungstag, kamen noch einmal alle Fotografen der Ausstellung zusammen. Alle waren gespannt auf das Ergebnis des Gewinnspiels, in dem Besucher der Ausstellung in den letzten Wochen für ihr Lieblingsfoto stimmen konnten. Das meistgewählte Bild, der Riedsee beim Sonnenuntergang von Dennis Lohmann, wurde am Ende der Ausstellung unter den Teilnehmern verlost. Sabine Binder aus Bad Wurzach darf sich über diesen Preis freuen.



   
Ausstellungskatalog "Riedblicke"

Ab sofort finden Sie zusätzliche Informationen rund um die Bilder und Fotografen der Ausstellung in dem Katalog "Riedblicke".

Wenn Sie sich die Vorschau des Ausstellungskatalogs ansehen oder die Broschüre erwerben möchten, folgen Sie bitte diesem Link.

Sie möchten ein Bild der Ausstellung für Ihre eigenen vier Wände?
Großformatige Fotoabzüge und hochwertige Ausdrucke der Bilder aus der Ausstellung und andere Werke der Fotografen finden Sie auf dem Fotografen-Portal.



   
Jahresprogramm 2016

Unser neues Jahresprogramm für 2016 erscheint Mitte Januar. Es warten wieder viele spannende Veranstaltungen auf Sie! In diesem Jahr gibt es einen Schwerpunkt zu Bienen, darunter der Bienen-Info-Pfad und die Wechselausstellung zu Wildbienen, Hummeln und Hornissen. Über alle Veranstaltungen können Sie sich in unserem Veranstaltungskalender informieren. Das gesamte Veranstaltungsprogramm steht auch zum Download zur Verfügung.




   
Animation: Die Entstehungsgeschichte des Wurzacher Rieds (Eiszeitshow)

Die zehnminütige Animation zeigt die Landschaftsgeschichte des oberschwäbischen Voralpenlandes insbesondere des Wurzacher Rieds in Karte und Geländeschnitt.
Sie ist in Zusammenarbeit mit Prof. Andreas Schwab, Stefan Meiershofer (PH Weingarten) und Franz Renner (Naturschutzzentrum Wurzacher Ried) sowie mit fachlicher Beratung durch Dr. Dietrich Elllwanger (Landesamt für Geologie und Rohstoffe und Bergbau) für die Ausstellung MOOR EXTREM erstellt worden.

Hier können Sie sich den Film anschauen.





   
In Zusammenarbeit mit dem Wurzacher Fotografen und Filmemacher Manfred Montwé entstand 2015 anlässlich des 30jährigen Jubiläums des Naturschutzzentrums ein Filmporträt über die Naturschönheiten des Wurzacher Rieds.

Der 45minütige Film ist im Shop der Erlebnisausstellung MOOR EXTREM und online   erhältlich. Zum Trailer geht' s hier entlang.




   Wer unsicher ist, ob das Wetter für einen Riedspaziergang passt, kann sich ab sofort hier bei einem Blick auf die Webcam informieren.

Zur Webcam

           30 Jahre Naturschutzzentrum Wurzacher Ried

Das ist ein Grund zum Feiern - der nächste Termin ist schon in Sicht:

Als vierte und letzte Veranstaltung zum 30. Jubiläum des Naturschutzzentrums wurde am Sonntag, 11. Oktober 2015, die Fotoausstellung "Riedblicke - Das Wurzacher Ried in Bildern eröffnet. Die Wechselausstellung ist noch bis zum 13. März zu sehen. 

Details siehe hier



  

50 Jahre Europadiplom - eine Moorlandschaft mit Prädikat

Seit 1989 ist das Naturschutzgebiet Wurzacher Ried mit dem Europadiplom des Europarates ausgezeichnet. Das Europadiplom ist ein Gütezeichen für Schutzgebiete, welchen wegen ihres hohen ökologischen, wissenschaftlichen und kulturellen Wertes eine besondere europäische Bedeutung zugesprochen wird. Derzeit gibt es 73 dieser herausragenden Naturräume in Europa. 

Anlässlich des 50 Geburtstags des Europadiploms gibt es in Straßburg eine Ausstellung, zu sämtlichen Europadiplom-Schutzgebieten.
Die Bilder dazu gibt es auch hier
     

     
     
     
     
     
    
    

   


 
Naturschutzzentrum Wurzacher Ried

Baden-Württemberg: