Naturschutzzentrum Wurzacher Ried

 Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz   Autorenumgebung laden ...
 



 
Im Herzen Oberschwabens erstreckt sich nördlich der Stadt Bad Wurzach eines der bedeutendsten Moorgebiete Süddeutschlands, das Wurzacher Ried.

Zur Betreuung dieser außergewöhnlichen Moorlandschaft wurde 1985 das Naturschutzzentrum Wurzacher Ried gegründet. Als zentrale Informationsstelle ist das Zentrum Ansprechpartner für jedermann und idealer Ausgangspunkt für Exkursionen in das Ried.
   
   Naturschutzzentrum Wurzacher Ried
Rosengarten 1
88410 Bad Wurzach
Tel. 07564 - 302 190
Fax 07564 - 302 3190
naturschutzzentrum@wurzacher-ried.de





   
 

 In der Erlebnisausstellung MOOR EXTREM können Sie die Welt der Moore mit allen Sinnen erleben.

Die Ausstellung ist täglich geöffnet:
10 - 18 Uhr  
1. April bis 31. Oktober
10 - 17 Uhr   
1. November bis 31. März

>>mehr




Aktuelles



   
Unser Team sucht Verstärkung!

Mitarbeiter/in mit abgeschlossenem Hochschulstudium in den Fachrichtungen Naturschutz, Landschaftsökologie, Umweltwissenschaften, Biologie oder einer vergleichbaren freilandökologisch ausgerichteten Fachrichtung.

Stellenausschreibung






   
ABGESAGT: Frischpilzausstellung am 25. September

Die diesjährige Frischpilzausstellung, die am 25. September im Naturschutzzentrum Wurzacher Ried stattfinden sollte, muss leider abgesagt werden. Die anhaltende trockene Witterung der letzten Wochen sorgte dafür, dass es im Moment zu wenig Pilze für eine Pilzausstellung gibt.






   
Neuer Fotokalender 2017

Ab sofort ist der neue Fotokalender mit faszinierenden Bildern vom Wurzacher Ried im Shop des Naturschutzzentrums erhältlich. Wir danken dem Fotoforum "Riedblicke", das uns die Bilder zur Verfügung gestellt hat, und den vielen Sponsoren, durch die das Projekt umgesetzt werden konnte. Wer sich sein Exemplar sichern möchte, kann es sich per E-Mail (naturschutzzentrum@wurazcher-ried.de) reservieren lassen.







   
Aktuelle Wechselausstellung: "Wildbienen, Hummeln und Hornissen"

Vom 2. Juni bis zum 16. Oktober 2016 können sich Besucher in der Wechselausstellung "Wildbienen, Hummeln und Hornissen" auf ansprechenden Tafeln über die faszinierenden Insekten informieren. Die Wildbienen, die weniger bekannt sind, als die Honigbiene, stehen im Mittelpunkt der Ausstellung.

Weitere Infos





   
Das Wunder der Bienen entdecken

Auf dem Bienen-Lehrpfad im Kurpark Bad Wurzach informieren acht große Schautafeln über das Wunder der Bienen, ihre Bestäubungsleistung, den Honig und seine Inhaltsstoffe sowie andere Bienenprodukte wie Propolis, Gelée Royale und Wachs.

Weitere Infos





 
   
Besuchen Sie uns auf YouTube!

Filme über das Naturschutzzentrum Wurzacher Ried können Sie sich künftig auf dem städtischen YouTube-Kanal von Bad Wurzach anschauen:

www.bad-wurzach.de/youtube








   
Ermäßigten Eintritt in die Erlebnisausstellung MOOR EXTREM

erhalten Inhaber einer Bodo-Gruppen-Tageskarte, einer Bodo-Einzeltageskarte, einer Bodo-Einzelfahrkarte sowie Inhaber der Allgäu-Walser- und SZ-Abo-Card. 

Sie bezahlen:
3,50 EURO Erwachsener
1,50 EURO pro Kind (6-15 Jahre)
7,00 EURO pro Familie

NEU: Inhaber der BodenseeErlebniskarte SOMMER können vom 25. März bis zum 16. Oktober kostenlos die Ausstellung besuchen.



   
Veranstaltungsprogramm 2016

2016 warten wieder viele spannende Veranstaltungen auf Sie! In diesem Jahr gibt es einen Schwerpunkt zu Bienen, darunter der Bienen-Info-Pfad und die Wechselausstellung zu "Wildbienen, Hummeln und Hornissen". Über alle Veranstaltungen können Sie sich in unserem Veranstaltungskalender informieren. Das gesamte Veranstaltungsprogramm steht auch zum Download zur Verfügung.
















 
   
DVD: "Das Wurzacher Ried - Ein  Lebensraum der Extreme"

In Zusammenarbeit mit dem Wurzacher Fotografen und Filmemacher Manfred Montwé entstand 2015 anlässlich des 30jährigen Jubiläums des Naturschutzzentrums ein Filmporträt über die Naturschönheiten des Wurzacher Rieds.

Der 45-minütge Film ist im Shop des Naturschutzzentrums und online erhältlich.

Zum Trailer geht's hier entlang. 















   
Animation: Die Entstehungsgeschichte des Wurzacher Rieds (Eiszeitshow)

Die zehnminütige Animation zeigt die Landschaftsgeschichte des oberschwäbischen Voralpenlandes insbesondere des Wurzacher Rieds in Karte und Geländeschnitt.
Sie ist in Zusammenarbeit mit Prof. Andreas Schwab, Stefan Meiershofer (PH Weingarten) und Franz Renner (Naturschutzzentrum Wurzacher Ried) sowie mit fachlicher Beratung durch Dr. Dietrich Elllwanger (Landesamt für Geologie und Rohstoffe und Bergbau) für die Ausstellung MOOR EXTREM erstellt worden.

Hier können Sie sich den Film anschauen.



   
Wer unsicher ist, ob das Wetter für einen Riedspaziergang passt, kann sich hier bei einem Blick auf die Webcam informieren.

Zur  Webcam




   
50 Jahre Europadiplom - eine Moorlandschaft mit Prädikat

Seit 1989 ist das Naturschutzgebiet Wurzacher Ried mit dem Europadiplom des Europarates ausgezeichnet. Das Europadiplom ist ein Gütezeichen  für Schutzgebiete, welchen wegen ihres hohen ökologischen, wissenschaftlichen und kulturellen Wertes eine besondere europäische Bedeuten zugesprochen wird. Derzeit gibt es 73 dieser herausragenden Naturräume in Europa.














   


 
Naturschutzzentrum Wurzacher Ried

Baden-Württemberg: