Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in den Kindergärten (Kitas) von Baden-Württemberg

Autorenumgebung laden ... 

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in den Kindergärten (Kitas) von Baden-Württemberg

Projektträger: PH Schwäbisch Gmünd
Förderung von Mail 2014 bis Mai 2016 durch die Stiftung Naturschutzfonds Baden-Württemberg: rund 150.000 Euro


Kindergärten sind mehr als bloße Betreuungsorte: Es sind Bildungsorte. Durch ihre oftmals große soziale Durchmischung bieten sie zudem die Chance, in heterogenen Gruppen zu lernen und unterschiedlichen Perspektiven Raum zu geben – ein elementarer Ort für Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Ziel eines zweiteiligen landesweiten Forschungsprojektes der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd war es, den Status quo von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), deren Stellenwert und die Integration in den Kindergärten Baden-Württembergs durch quantitative Befragungen zu ermitteln.

Als erster Schritt wurden BNE-Potentiale durch die Analyse institutioneller und struktureller Bedingungen u.a. Vergleiche der Träger, der Lage der Kindergärten, der Analyse des Orientierungsplans und der Leitbilder der Kindergärten sowie die Zusammenarbeit der Erzieherinnen und Erzieher innerhalb der Kindergärten sowie mit Kooperationspartnern, Netzwerken und Eltern untersucht.

Die erste Befragung dazu erfolgt mittels eines Fragebogens an die Kindergartenleitungen (N=874). In einer zweiten Befragungswelle wurden über einen weiteren Fragebogen an die Erzieherinnen und Erzieher (=1370) deren Vorstellungen und Ziele zu BNE ermittelt, ihre Konzepte zur Methodik und Themen zu BNE untersucht sowie der Ausbildungs- und Weiterbildungsbedarf analysiert. Die Analyse der strukturellen Bedingungen sowie die Erfassung erfolgreicher Vermittlungskonzepte lieferten Auskünfte über die Gestaltungsspielräume von BNE in Kitas von Baden-Württemberg. Vorhandene BNE- Strategien als „good practice“-Beispiele ermöglichen nun die Entwicklung neuer Konzeptionen für BNE- Fortbildungen und können in die Aus- und Weiterbildung von Erzieherinnen und Erzieher in Baden-Württemberg eingebracht werden.

Die Forschungsergebnisse wurden als Gestaltungsempfehlungen an das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg weitergegeben. Sie dienen zur Orientierung bei der Fortschreibung der Orientierungs- und Rahmenpläne, der Qualitätsentwicklung der Fort- und Ausbildung der Erzieherinnen und Erzieher und machen dadurch eine stärkere Implementierung von BNE in Kitas und im Elementarbereich allgemein möglich. Schließlich dienen die Forschungsergebnisse den Erzieherinnen und Erzieher in ihrer Bildungspraxis und fördern letztendlich die Kompetenzentwicklung bei den Kindern. Nachhaltiges Denken und Handeln wird grundlegend – „von klein auf“ – gefördert.

Broschüre zum BNE Forschungs-Projekt (PDF)

Das Buch zum landesweiten Forschungsprojekt:

Bildung für nachhaltige Entwicklung in Kindergärten von Baden-Württemberg - ein landesweites Forschungsprojekt - Herausgeberin Jeanette Maria Alisch - ist im Shaker Verlag erschienen und im Buchhandel erhältlich:

Shaker Verlag
Bildung für nachhaltige Entwicklung in Kindergärten von Baden-Württemberg - ein landesweites Forschungsprojekt - Herausgeberin Jeanette Maria Alisch, Shaker Verlag

Weitere Informationen:
Kita-Global.de
BNE - Informationen für Erzieherinnen und Erzieher
BNE - Frühkindliche Bildung

Seitenanfang Seite drucken

Baden-Württemberg: